Menschlich
Rhein-Sieg Inklusiv
Menschlich
Menschlich
Engagiert
Rhein-Sieg Inklusiv
Engagiert
Engagiert
Auf Augenhöhe
Rhein-Sieg Inklusiv
Auf Augenhöhe
Auf Augenhöhe
previous arrow
next arrow

Das sind wir

Wir sind als junges Sozialunternehmen mit Sitz in Sankt Augustin in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Eingliederungshilfe aktiv. Leidenschaftlich und engagiert bieten wir vielfältige Leistungen für Kinder und Jugendliche und Familien an. Unser Leistungsangebot erstreckt sich dabei auf Inklusionsassistenz an Schulen und Kitas, Leistungen des Familienentlastenden Dienstes sowie weitere ambulante Leistungen im Bereich der Kinder und Jugendhilfe (z. B. ambulante Hilfen zur Erziehung).

Geschäftsführer und pädagogische Leitung: Timo Ivan

Menschlich – Engagiert – auf Augenhöhe:
Inklusion beginnt im Kopf!

Menschlich

Wir geben den Kindern und Jugendlichen Raum und Möglichkeit, sich zu entwickeln und Erfahrungen zu sammeln. Wir nehmen sie und ihre Bedürfnisse ernst und stärken ihre individuellen Fähigkeiten. Wir sind achtsam in unserem Handeln und begegnen allen Beteiligten respektvoll und tolerant. Wir stehen für individuelle Lösungsansätze, nehmen uns Zeit und hören zu.

Engagiert

Mit unseren Leistungen bieten wir Unterstützung für alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit entsprechendem Bedarf. Wir legen großen Wert auf eine hohe Fachlichkeit unserer Mitarbeiter und bieten vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifikation an. Für uns und unsere Mitarbeiter ist unsere Arbeit mehr als ein Job!

Auf Augenhöhe

Wir stehen Familien beratend zur Seite und unterstützen im Sinne des Gesamtprozesses. In unserer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort setzen wir uns für eine Begegnung auf Augenhöhe gegenüber allen Menschen ein und fördern das Verständnis für, und die Achtung voreinander.

Unsere Leistungen

Unser Leistungsangebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Familien im Rhein-Sieg-Kreis und angrenzenden Kreisen.

Unser Angebot der Inklusionsassistenz richtet sich an Kinder und Jugendliche mit einer (drohenden) seelischen, körperlichen und/oder geistigen Behinderung. Anspruchsgrundlage bilden dabei der § 99 SGB IX in Verbindung mit §§ 75 und 112 SGB IX sowie der § 35a SGB VIII. Da es sich bei der Inklusionsassistenz um eine soziale Einzelfallhilfe handelt, ist die inhaltliche Ausgestaltung ganz auf die individuellen Erfordernisse und Bedürfnisse des jungen Menschen ausgerichtet. Sie orientiert sich zudem an seinen vorhandenen Ressourcen, der Herkunft und dem jeweiligen Setting der Bildungseinrichtung. Unsere Leistungen umfassen beispielswiese die Bereitstellung von räumlichen Orientierungshilfen innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes, die Unterstützung bei Raum- und Situationswechseln (Pausen), das physisches zugänglich machen von Unterrichts- und Spielmaterialien, die Anleitung von Sozialkontakten in Kleingruppen oder der Gesamtgruppe.

Unser Angebot des Familienentlastenden Dienstes (FED) richtet sich an Familien mit Kindern mit Behinderung. Anspruchsgrundlage bildet dabei die Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) oder der Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI. Viele Kinder mit Behinderung wachsen heute in ihren Familien auf oder wohnen sogar bis ins hohe Alter bei ihren Eltern. Für die Betreuenden ist die Pflege ihrer Kinder häufig mit einem hohen Zeitaufwand und hohen Belastungen verbunden. Mit unserem Familienentlastenden Dienst schaffen wir Freiräume für Eltern, wenn diese auch einmal Zeit für sich brauchen oder wenn diese, z. B. durch Krankheit, kurzfristig in der Betreuung ausfallen. Wir übernehmen stundenwiese die Betreuung des Kindes zu Hause, im Sozialraum oder in unseren Räumlichkeiten. Dabei orientieren wir uns immer an den Wünschen und Interessen jedes Einzelnen.

Zudem bieten wir Leistungen im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung an. Das Angebot ermöglicht den Verbleib des Kindes und Jugendlichen in seinem gewohnten sozialen Bezugssystem. Es kann sich dabei z. B. um Leistungen wie die Erziehungsbeistandschaft oder die sozialpädagogische Familienhilfe handeln.

Für Interessenten, Eltern und Angehörige:

Für eine gelungene Entwicklung ist ein guter Austausch zwischen allen Beteiligten unerlässlich. Dies stellen wir durch enge Kommunikationsstrukturen und eine hohe Transparenz im gesamten Prozess sicher. Wir bieten Ihnen und Ihrem Kind genügend Freiraum und Zeit, uns kennenzulernen, denn eine gute Beziehung stellt das Grundgerüst unserer Arbeit dar. Auch im weiteren Verlauf  initiieren wir regelmäßige Gespräche zwischen allen Beteiligten, um den Beziehungsaufbau, gegenseitige Erwartungen und den Fortschritt der Leistungen auszuwerten.

>> Unser Angebot

Für Leistungsträger, Schulen und Kooperationspartner:

Bei unseren Leistungen handeln wir stets nach dem Credo so wenig Unterstützung wie möglich – soviel Hilfe wie nötig! Mit dem Beginn der Inanspruchnahme eine Leistung durch Rhein-Sieg-Inklusiv hat der junge Mensch nunmehr eine weitere Bezugsperson, die maßgeblich Einfluss auf die Entwicklung des Kindes nimmt. Aus dem systemischen Grundgedanken heraus wird klar, dass die Veränderung eines Lebenssystems die Veränderung in allen anderen Systemen zur Folge hat. Uns sind daher eine gute Kooperation und Zusammenarbeit nicht nur wichtig, sondern diese sind entscheidend für das Gelingen der Maßnahme und die angestrebten Ziele.

>> Unser Angebot

Für Bewerber und Interessenten:

Als junges Sozialunternehmen stehen wir für flexible Arbeitslösungen, für vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung, für eine Arbeitsklima, das geprägt ist von Vertrauen und Offenheit, für verlässliche Führungsstrukturen und für eine faire Bezahlung, die sich am TVÖD orientiert. Wir wissen, dass der Erfolg unserer Arbeit in höchstem Maße von unseren Mitarbeitern abhängt, überzeugen Sie sich davon und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

>> Unser Angebot

Ein Freiwilliges Soziales Jahr bei Rhein-Sieg Inklusiv: Spannend vom ersten Tag an!

Du bist gerade fertig mit der Schule und bist Dir nicht ganz sicher, welche Richtung Du beruflich einschlagen willst? Du warst schon immer interessiert an anderen Menschen, bist empathisch und interessierst Dich für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? Wie wäre es mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr als Inklusionsassistent in der Schule oder Kita oder im Familienentlastenden Dienst? Bei uns erwartet Dich eine spannende und sinnstiftende Aufgabe in einem jungen und motivierten Team! Wir unterstützen Dich und helfen Dir dabei, Deinen beruflichen Weg zu finden! Unsere FSJ’ler sind während ihrer Zeit bei unserem Kooperationspartner, der DRK-Schwesternschaft Bonn e. V., angestellt und werden während des FSJ fortwährend begleitet. Nehme gerne Kontakt zu uns auf, wir melden uns unverzüglich bei Dir!

>> Jetzt Kontakt aufnehmen

Kundenstimmen

Mutter eines 11-jährigen Schülers

"Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit Rhein-Sieg Inklusiv. Die Vermittlung einer Integrationskraft für unseren Sohn verlief sehr schnell, nachdem wir bei anderen Anbietern auch nach einigen Wochen noch keine positive Rückmeldung bekommen hatten."

Vater eines 9-jährigen Schülers

"Wir hatten Probleme mit unserem alten Schulbegleiter, der durch einen anderen Anbieter gestellt worden war. Herr Ivan hat sich auf unsere Kontaktanfrage direkt bei uns gemeldet und uns schnell einen neuen Schulbegleiter organisiert. All dies trotz Corona!"

Aktuelles

Kontaktieren Sie uns

Langestraße 1, 53757 Sankt Augustin
02224-9840069

Timo Ivan

Pädagogische Leitung

Als zweifacher Vater liegt mir ein authentischer und persönlicher Kontakt am Herzen!

Menü